Die Vorbereitungen laufen: Der Termin steht, die Location ist gebucht. Freunde und Verwandte wollen ständig auf den neuesten Stand gebracht werden. Wie wäre es jetzt mit einer eigenen Homepage? Ein Klick und alle Informationen sind verfügbar - gebündelt und an einem Ort.

 

Eine gute Gelegenheit, Informationen - die Euch wichtig sind - zu platzieren und vielleicht mit einem kleinen Augenzwinkern darauf hinzuweisen, dass beispielsweise keine (aus Eurer Sicht) unsinnigen Spielchen veranstaltet werden sollen. Ihr könnt den Ort der Location auf GoogleMaps zeigen, zu Hotels verlinken, Ansprechpartner benennen und mit den jeweiligen e-mails versehen und den Zeitablauf darstellen. 

 

Aber nicht nur das! Zeigt allen, wie sehr Ihr es genossen habt, das Kleid mit der besten Freundin auszusuchen oder wie Ihr Euch sozusagen quer Beet durch das Probeessen manövriert habt. Die vielen kleinen Geschichten sind wie der Countdown zum großen Moment, auf den Ihr nun schon so lange wartet.

 

Zeigt Eure eigene Love-Story!

Vorfreude ist die schönste Freude! Gerade im Vorfeld gibt es so viel zu berichten.

Hier einige Beispiele, für die Ihr spannende Posts erstellen könnt:

Benutzt den Hashtag als Filter! So können Eure Gäste unter dem Hashtag - beispielsweise: #lisaundmark2019 - Fotos von der Hochzeit hochladen. Später sind diese besser zu finden und Ihr habt sicherlich lustige Schnappschüsse dabei, die der professionelle Fotograf nicht einfangen konnte, weil er nicht an allen Orten gleichzeitig sein kann.

Haltet die neuen "Follower" auf dem Laufenden. Nicht nur auf Eurer Homepage könnt Ihr alle Fotos in einer ansprechenden Galerie zeigen, sondern auch auf den Social Media-Accounts, die natürlich mit Eurer Website verknüpft sind. Hier eignet sich besonders Instagram. Wenn Ihr eine Story erstellt, ist diese nur für 24 h sichtbar. Ein Post hat das Format 1080 x 1080 px. Eine Datei im MP4-Format kann ebenfalls in der Story und als Beitrag gepostet werden.

Website & Social Media sowie Grafik Design für Eure Hochzeit